TOP 10 Notebooks

Top 10 Notebooks. Hier findet man alle 2018 getesteten Notebooks. Geräte der Vorjahre findet man in den TOP-10-Listen aus 2016 und 2017. Besonders empfehlenswerte Geräte der verschiedenen Kategorien werden kurz vorgestellt.

Rangliste und Notebook-Empfehlungen:

Die TOP-10-Liste enthält alle 2018 getesteten Notebooks. Die Laptops werden in verschiedene Kategorien unterteilt: Büro (Office), Professionell (Pro), Workstation (Work), Gaming (Game), Multimedia (Multi), Subnotebook (Sub), Convertible (Con). Hier kann es neben dem Gesamtergebnis zu einer kategoriespezifischen Wertung kommen, die separat aufgeführt wird. Die in die jeweiligen Kategorien eingereihten Notebooks sind nicht zwingend und ausschließlich für diese Zielgruppe geeignet oder gedacht. Dennoch ist hier der offensichtliche Schwerpunkt zu sehen und spricht daher auch entsprechende Interessenten am ehesten an.

So lassen sich zum Beispiel Gaming-Notebooks natürlich auch als Multimedia-Gerät, oder mobile Workstations als Büro-Arbeiter einsetzen. Die Übergänge sind teils fließend. Die abschließende Einordnung trifft letztlich der Anwender durch seine persönliche Art der Verwendung.

Zusätzlich zur Top-10-Liste werden im Nachgang die empfehlenswertesten Geräte der jeweiligen Kategorie noch mal kurz vorgestellt.

TOP 10 Notebooks – Gesamtliste
Gesamtwertung Notebooks Testergebnis Kategorie
1 Lenovo ThinkPad P1 Sehr gut Work
2 Dell XPS 15 2-in-1 9575 Sehr gut Con
3 Toshiba Portégé X30-E-U11 Sehr gut Sub
4 Dell Latitude 5591 Sehr gut Office
5 HP EliteBook 745 G5 Sehr gut Office
6 HP EliteBook 755 G5 Sehr gut Office
7 HP EliteBook 735 G5 Sehr gut Office
8 HP ProBook 430 G5 Sehr gut Office
9 Lenovo Thinkpad E580 Sehr gut Office
10 Lenovo Ideapad 720s-13ARR Sehr gut Sub
     
11 HP ProBook 470 G5 Gut Office
12 HP Spectre x360 15 Gut Con
13 Dell Precision 5530 Gut Work
14 Acer Swift 3 SF314-54 Gut Multi
15 Lenovo ThinkPad E480 Gut Office
16 Dell Inspiron 15 5000 (5579) 2-in-1 Gut Con
17 Dell Latitude 5490 Gut Office
18 Acer Swift 3 Noch Gut Multi
19 Apple 13″ MacBook Pro 2017 ohne Touch Bar Befriedigend Pro
20 Asus ROG GL702ZC Befriedigend Game
21 Acer Swift 1 Befriedigend Office
22 HP Spectre 13 Befriedigend Sub
23 Lenovo ThinkPad T580 Befriedigend Office
24 Lenovo Miix 630 Ausreichend Con
Lenovo ThinkPad E580

Das Lenovo ThinkPad E580 zeigt, dass sehr gute NotebooksLenovo ThinkPad E580 auch preislich überaus attraktiv ausfallen können. Mit einem Einstiegspreis von unter 600 Euro bekommt man immer ein solides Gehäuse, eine praxisgerechte Schnittstellenausstattung und gute Akkulaufzeiten geboten. Empfehlenswert sind das gute FullHD-IPS-Display, die komfortable Tastaturbeleuchtung und ein Solid State Drive. Arbeitsspeicher und Massenspeicher könnte man hier eigentlich recht gut in Eigenregie nachrüsten, die Erreichbarkeit der Komponenten hat sich im Vergleich zum Vorgänger allerdings verschlechtert. Den ausführlichen Testbericht kann man hier nachlesen: Lenovo ThinkPad E580 im Test.

Jetzt das Lenovo ThinkPad E580 günstig bei Notebooksbilliger kaufen. Auch als Studentenversion erhältlich: Lenovo ThinkPad E580 (Werbung).

HP ProBook 430 G5

Das HP ProBook 430 G5 zeigt sich im kompakten 13-Zoll-Formfaktor HP ProBook 430 G5angenehm mobil, ohne dabei wichtige Ausstattungsdetails zu vernachlässigen. Die Schnittstellenausstattung ist umfangreich, die Eingabegeräte sind gut gelungen und die Leistungsfähigkeit zeigt keine Schwächen. Richtig rund wird das Gesamtpaket durch die praxisgerechten Akkulaufzeiten, geringe Emissionen und die faire Preisgestaltung. Was man sonst noch so vom HP ProBook 430 G5 erwarten kann, steht im ausführlichen Testbericht: HP ProBook 430 G5 im Test.

Das HP ProBook 430 G5 ist zum Beispiel günstig (ab 600 Euro) bei Notebooksbilliger erhältlich: HP ProBook 430 G5 (Werbung).
Lenovo ThinkPad E480

Das Lenovo ThinkPad E480 ist ein solides Business-NotebookLenovo ThinkPad E480 im 14-Zoll-Format. Gelungene Basiseigenschaften, gepaart mit einer guten Leistungsfähigkeit, werden dank der fairen Preisgestaltung zu einem runden Gesamtpaket. Inzwischen ist auch eine komfortable Tastaturbeleuchtung erhältlich. Aufgrund des dedizierten Grafikchips wird das Gehäuse aber mitunter recht warm und auch die Geräuschentwicklung entspricht nicht dem, was man sonst so von den ThinkPads gewohnt ist.

Wie gewohnt kann man sich auch sein persönliches Lenovo ThinkPad E480 nach den individuellen Bedürfnissen in Lenovos Online-Shop zusammenstellen. Die Preise beginnen bei unter 600 Euro. Den ausführlichen Testbericht findet man hier: Lenovo ThinkPad E480 im Test.

Das Lenovo ThinkPad E480 kann man günstig bei Notebooksbilliger kaufen. Auch als Studentenversion erhältlich: Lenovo ThinkPad E480 (Werbung).