26. Mai 2024
NotebookProzessor

Coffee Lake – Intel Core i9-9880H im Test

Intel Core i9-9880H. Der leistungsstarke Achtkerner kommt in Highend-Notebooks, mobilen Workstations und Gaming-Maschinen zum Einsatz. Hiermit ausgestattete Notebooks profitieren dank 8 Rechenkernen und hohen Taktraten von einer besonders hohen Leistungsfähigkeit.

Der Intel Core i9-9880H "gehört zu 9. Prozessorgeneration der Coffee-Lake-Familie und bewegt sich im Spitzenfeld der leistungsstarken Laptop-Prozessoren. Die Coffee-Lake-CPU verfügt über 8 Rechenkerne, einen SmartCache von 16 MB und kann einen Maximaltakt von bis zu 4,8 GHz erreichen. Der Intel Core i9-9980HK arbeitet mit bis zu 5 GHz.

Bild Intel: Intel Core i9-9880H

Die maximale Verlustleistung (zu kühlende Abwärme, TDP, Thermal Design Power) ist mit 45 Watt ausgewiesen. Der tatsächliche Stromverbrauch dürfte je nach Anwendung allerdings deutlich höher ausfallen. Bei reiner Prozessorlast hat der Intel Core i9-9880H (CPU-Package) im Convertible Lenovo Yoga C940 zum Beispiel bis zu 70 Watt benötigt.

Weitere derzeit mit diesem Prozessor erhältliche Notebooks sind zum Beispiel:

Auszug der technischen Daten
  • Intel Core i9-9880H
  • 14 nm Fertigungsprozess
  • 8 Kerne, 16 Threads
  • 2,3 – 4,8 GHz Prozessortakt
  • 16 MB SmartCache
  • 45 Watt TDP
  • Technische Daten
Testgerät: Auszug der technischen Daten
  • Lenovo Yoga C940
  • Intel Core i9-9880H
  • 16 GB DDR4-RAM (Dual-Channel)
  • 15,6“ UHD-IPS-Display
  • Nvidia Geforce GTX 1650 (4 GB GDDR5)
  • 512 GB SSD

Lenovo Yoga C940

Preissituation

Auf Intels Produktseiten wird für den Intel Core i9-9880H ein Stückpreis von 556 US-Dollar ausgewiesen. Der Intel Core i9-9980HK fällt dagegen mit 583 US-Dollar nur unwesentlich teurer aus. Der Intel Core i7-9850H ist dagegen mit 395 Dollar deutlich günstiger. Gerade im Mobilbereich sind diese Beträge nur grobe Anhaltspunkte, da hier oft individuelle Konditionen zwischen CPU- und Notebookhersteller ausgehandelt werden. Zudem scheint so mancher Laptop-Produzent bei der Gelegenheit hier und da einen Aufpreis.

Die Straßenpreise fallen deshalb je nach Notebookmodell recht unterschiedlich aus. Das Lenovo Yoga S740 mit Intel Core i9-9880H ist schon ab etwa 1800 Euro zu haben. Andere Modelle wie zum Beispiel das Asus ROG Strix Scar III oder das MSI P75 Creator können dagegen schnell deutlich teurer ausfallen. Hier sind natürlich die Gesamtkonfigurationen zu berücksichtigen, die in bei diesen Beispielen nicht mehr vergleichbar sind.

Rechenleistung (Single-Core/ Multi-Core)

Die Rechenleistung des Intel-Core-i9-9880H-Prozessors erreicht im Lenovo Yoga C940 zwar nicht den Spitzenplatz der bisher bei Notebooks & Mobiles getesteten Mobil-Prozessoren. Dennoch reichen die Ergebnisse aus, um dem Intel Core i9-9980HK im Dell Precision 5540 gut Paroli bieten zu können. Beim Cinebench R15 schafft die Test-CPU 196 Punkte beim Single-Thread-CPU-Rendering und 1.459 Punkte beim Multi-Thread-Test.

Beim Geekbench-CPU-Stresstest gelingt es dem Intel Core i9-9880H sogar über die gesamte Testdistanz hinweg den Intel Core i9-9980HK mit mehreren hundert Ergebnispunkten Unterschied auf Distanz zu halten. Lediglich der Intel Xeon E-2286M im Dell Precision 7540 rennt in diesem Szenario beiden i9-Prozessoren noch mal mit deutlichem Abstand davon und behauptet so souverän seine Spitzenposition.

Standfestigkeit bei Dauerlast

Im schlanken Lenovo Yoga C940 findet der Achtkerner dank groß dimensionierter Heatpipes und Dual-Fan-System gute, aber keine optimalen Kühlbedingungen vor. In größer dimensionierten Gehäusen mit noch größerem Kühlsystem könnten daher die Leistungswerte durchaus besser ausfallen.

Doch auch so liefert das 15-Zoll-Convertible eine sehr gute Figur ab. Das Lüftersystem schafft es die Oberflächen-Temperaturen unter der 50-Grad-Marke zu halten und eine hitzebedingte Leistungsreduzierung kann nicht festgestellt werden. Der Lüfter bleibt dabei mit maximal 42,8 dB(A) vergleichsweise zurückhaltend.

Unter dem Strich liefert der Intel Core i9 im Yoga C940 eine konstante Leistungsentfaltung ab, die auch noch nach dem 28. Testdurchlauf des Geekbench-CPU-Stresstests ein Resultat von 24.442 Punkten ermöglicht. Leistungseinbrüche sind während dieser Stressphase nicht aufgetreten.

Intel Core i9-9880H

Intel Core i9-9880H: Fazit

Der Intel-Core-i9-9880H-Prozessor positioniert sich zurecht Intel Core i9-9880Him Spitzenfeld des mobilen Laptop-Prozessor-Rankings. Die hohe Leistungsfähigkeit des Achtkerners beschränkt sich dabei nicht nur auf Software, die anfallende Arbeiten auf möglichst viele Kerne verteilen kann, sondern zeigt sich dank hoher Taktraten auch für Single-Thread-Aufträge gut gewappnet.

Obwohl die Test-CPU im schlanken Convertible-Gehäuse des Lenovo Yoga C940 keine optimalen Kühlbedingungen vorfindet, so ist sie dennoch in der Lage auch bei Dauerlast eine konstant hohe Performance ohne Leistungseinbrüche abliefern zu können.

Tobias Winkler

Neben zahlreichen Artikeln, die ich seit 2009 für Notebookjournal, PRAD und Notebookcheck verfasst habe, setze ich nun beim Projekt Notebooks & Mobiles meine eigenen Vorstellungen von einer Testplattform um. Ich habe Spaß am Schreiben, an mobiler Technik und allem was dazugehört.