17-Zoll-Laptop fürs kreative Arbeiten: HP Envy Laptop 17 (2020)

17 Zöller mit Potential. HP aktualisiert sein HP Envy Laptop 17 und hält damit dem 17-Zoll-Format weiter die Treue. Mit hochwertiger Premium-Ausrichtung sollten sich diese Modelle deutlich von den im Einsteigerbereich angesiedelten HP 17 und HP 470 abgrenzen.

HP "sieht sein Envy 17 als gelungene Basis für ein entspanntes Arbeiten im kreativen Bereich. Damit das auch gelingt, packt HP einige dafür wichtige Eigenschaften ins Paket. Die Leistungsfähigkeit soll sich besonders gut auf die persönlichen Bedürfnisse hin abstimmen lassen und damit für angenehm niedrige Emissionen sorgen.

Bild HP: HP Envy Laptop 17

Display

Zudem dürfte die Kreativ-Arbeit durch zwei farbstarke und farbtreue Displays statusgerecht unterstützt werden. Das FullHD-Display (1.920 x 1.080 Bildpunkte) soll 100 % des sRGB-Farbraums und das hochauflösende UHD-Display (3.840 x 2.160) 100 % des AdobeRGB-Farbraums wiedergeben können.

Ausstattung & Gehäuse

Weiteres Details, wie eine Kamerablende, USB 3.1 Gen.2 Typ C (10 Gbit/s), HDMI 2.0, ein Speicherkarten-Lesegerät oder eine Infrarotkamera werten das Gesamtpaket ausstattungstechnisch weiter auf. Schade, dass sich HP nicht dazu durchringen konnte, dem Envy 17 einen Thunderbolt 3 oder ein Fingerabdruck-Lesegerät zu spendieren.

Dafür soll das schlanke Metallgehäuse erstklassig verarbeitet und langlebig ausgerichtet sein. Insbesondere die Scharniere und die Tastatur können laut HP einer jahrelangen Beanspruchung problemlos Stand halten. Angesichts des Gewichts von 2,7 kg wären das durchaus willkommene Gehäuse-Eigenschaften.

Bild HP: HP Envy Laptop 17

Leistung

Leistungsmäßig setzt HP offensichtlich zweigleisig auf Intels Comet-Lake- und Ice-Lake-Familien. Bei den einschlägigen Online-Händlern sind derzeit jedenfalls Konfigurationen mit beiden Möglichkeiten gelistet.

Während die Comet-Lake-CPUs Intel Core i5-10210U und Intel Core i7-10510U mit Nvidias Geforce MX 250 kombiniert werden, dürfen die Ice-Lake-Varianten Intel Core i5-1035G1 und Intel Core i7-1065G7 mit Nvidias Geforce MX 330 zusammenarbeiten.

Weitere Unterscheidungsmerkmale findet man darüber hinaus wie gehabt vor allem bei der Speicherausstattung. 8 GB bis 16 GB Arbeitsspeicher und 256 GB bis 1 TB M.2-PCIe-Massenspeicher werden hier in den Konfigurationen verbaut.

Akkulaufzeiten

HP verspricht für den großen 17-Zöller Akkulaufzeiten von über 11 Stunden. Dafür soll der 55-Wh-Akku sorgen, der dank Schnellladetechnologie nach 45 Minuten Ladezeit auch schon wieder über 50 % Kapazität bereithalten können soll.

Bild HP: HP Envy Laptop 17

Preise & Verfügbarkeit

Die Preise starten bei knapp 1.000 Euro für das HP Envy Laptop 17-cg0001ng (9YN69EA#ABD, i5-1035G1, FullHD-Display (100 % sRGB), Nvidia Geforce MX 330) und enden bei etwa 1.600 Euro für das HP Envy Laptop 17-cg0278ng (2T461EA#ABD, Intel Core i7-1065G7, UHD-Display (100 % AdobeRGB), Nvidia Geforce MX 330). Aktuell ist diese Serie noch nicht verfügbar, eine Auslieferung könnte prognostisch ab Anfang Mai erfolgen.

HPs Envy Laptop 17 ist zum Beispiel bei Cyberport erhältlich: HP Envy 17 (Werbung).

Quelle: HP Produktseite

Tobias Winkler

Neben zahlreichen Artikeln, die ich seit 2009 für Notebookjournal, PRAD und Notebookcheck verfasst habe, setze ich nun beim Projekt Notebooks & Mobiles meine eigenen Vorstellungen von einer Testplattform um. Ich habe Spaß am Schreiben, an mobiler Technik und allem was dazugehört.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.