ADATA Premier One MicroSD-Karte (UHS-II) im Test

Flottes Kärtchen. Die ADATA Premier One MicroSDXC-Speicherkarte ist mit Kapazitäten von bis zu 512 GB (brutto) erhältlich und soll Übertragungsraten von bis zu 275 MB/s erreichen.

Speicherkarten "haben die letzten Jahre kaum an Popularität verloren. Sie werden für Tablets, Smartphones, Actioncams, Video- und Fotoapparate oder schlicht am PC eingesetzt. So unterschiedlich die Anwendungszwecke ausfallen, so vielfältig zeigt sich auch das Angebot der erhältlichen Speicherkarten.

Besonders kompakt, ja fast schon winzig, fallen die oft bei Smartphones, Actioncams und Tablets eingesetzten Lösungen im MicroSD-Format aus. Diese sind inzwischen nicht nur mit hohen Speicherkapazitäten, sondern auch mit schnellen Schnittstellen ausgestattet. Dank passendem SD-Karten-Adapter beschränkt sich der Einsatz jedoch nicht nur auf Geräte mit kleinem MicroSD-Speicherkarten-Lesegerät, sondern ermöglicht auch die Verwendung in einem größeren SD-Speicherkarten-Lesegerät wie sie oft in PCs, Notebooks und Dockingstationen zu finden sind.

ADATA Premier One MicroSDXC

ADATAs Premier One gehört zu den schnellsten derzeit erhältlichen Speicherkarten. Mit V90-Unterstützung und der Möglichkeit sogar 8k-Aufnahmen problemlos bewältigen zu können, bewegt sich dieses Medium weit über die Grenzen des einfachen Datenaustauschs hinaus.

ADATA Premier One: Auszug der technischen Daten
  • Kapazität 64 GB/ 128 GB/ 256 GB (alles brutto)
  • SD 4.0 Standard
  • Größe 15 x 11 x 1 mm
  • 0,25 g Gewicht
  • 275 MB/s Lesen
  • 155 MB/s Schreiben
  • UHS-II U3 Class 10
  • V90
  • lebenslange Garantie
  • ab ca. 40 Euro (64 GB)
  • Spezifikationen
  • Herstellerseite
  • Garantiebedingungen
ADATA Premier One 64 GB: Leistungsfähigkeit

Im Test zeigt sich, dass ADATA bezüglich der erzielbaren Transferraten nicht zu viel verspricht. Voraussetzung ist natürlich ein leistungsfähiges Speicherkarten-Lesegerät, das solch hohe Geschwindigkeiten auch unterstützt.

Testumgebung
  • Lexar externes UHS-II-SD-Speicherkarten-Lesegerät LRWM05 mit USB-3.0-Schnittstelle
  • Lexar externes UHS-II-MicroSD-Speicherkarten-Lesegerät LRWM04 mit USB-3.0-Schnittstelle
  • PCIe UHS-II-Speicherkarten-Lesegerät Dell Precision 7540
  • ADATA UHS-II-SD-Adapter
Testergebnisse

Mit einer maximalen Transferrate von 272 MB/s beim Lesen und 277 MB/s beim Schreiben arbeitet die Test-Karte im Dell Precision 7540 beim Lesen punktgenau im Rahmen der Herstellerangabe und kann beim Schreiben sogar um über 100 MB/s zulegen. Lexars Professional 2000x rennt zwar beim Lesen mit 283 MB/s noch etwas schneller, fällt dafür aber beim Schreiben mit 218 MB/s etwas ab.

Ausschlaggebend für möglichst hohe Geschwindigkeiten sind wie gehabt auch entsprechend leistungsfähige Schnittstellen. Je nach Kombination können die Übertragungsraten erheblich abweichen.

ADATA Premier One MicroSDXC

ADATA Premier One: Fazit

ADATA hat mit seiner Premier One MicroSDXC-Speicherkarte ADATA Premier One MicroSDXCein besonders leistungsfähiges Modell im Programm. Die Herstellerangaben werden unter guten Bedingungen in der Praxis nicht nur erfüllt, sondern beim Schreiben sogar überraschend hoch übertroffen.

Zusammen mit den erhältlichen Kapazitäten von bis zu 256 GB brutto zeigt sich die ADATA Premier One somit als überaus begehrenswerte Speicherlösung. Abgerundet wird das Gesamtpaket durch den beiliegenden UHS-II-SD-Adapter, eine lebenslange Herstellergarantie und eine faire Preisgestaltung.

Tobias Winkler

Neben zahlreichen Artikeln, die ich seit 2009 für Notebookjournal, PRAD und Notebookcheck verfasst habe, setze ich nun beim Projekt Notebooks & Mobiles meine eigenen Vorstellungen von einer Testplattform um. Ich habe Spaß am Schreiben, an mobiler Technik und allem was dazugehört.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.