Apple A10 Fusion (ARM-SoC) im Test

Apple A10 Fusion. Der Apple A10 Fusion ist ein mobiles 4-Kern-SoC, das vor allem in Tablets und Smartphones von Apple zum Einsatz kommt.

Apple integriert in seinen iPhones und iPads selbst entwickelte Prozessoren der Apple-A-Reihe. Die auf der ARMv8-Architektur basierenden SoCs (System on a chip) sind speziell auf Apples Bedürfnisse hin ausgerichtet und bieten zudem einen guten Kompromiss aus Leistungsfähigkeit und Stromverbrauch.

Der Apple A10 Fusion (ARMv8-A-Prozessor) ist erstmals im Apple iPhone 7 verbaut worden und damit seit Ende 2016 in Apple-Produkten im Einsatz. Im Vergleich zum stärkeren Apple A10X Fusion, der sich in  aktuellen Apple-iPad-Pro-Modellen wiederfindet, verfügt der A10 Fusion über lediglich 2 anstatt 3 leistungsfähige Rechenkerne. Zwei zusätzliche Stromsparkerne sind weniger fordernden Aufgaben vorbehalten und arbeiten offenbar nach dem big.little-Prinzip von Arm. Für zusätzliche Aufgaben wie der Datenerfassung von Sensoren steht noch der besonders stromsparende Coprozessor M10 zur Verfügung.

Als Grafikeinheit setzt Apple auf die PowerVR GT7600 von Imagination Technologies, die über 6 GPU-Kerne verfügt.

Produziert wird das Ganze im 10-nm-Verfahren bei TSMC.

Auszug der technischen Daten:

  • Apple A10 Fusion
  • 2 Leistungs-Kerne mit 2.380 MHz
  • 2 Stromsparkerne
  • 64-bit-ARMv8-A
  • 10 nm
  • LPDDR4-RAM
  • 1 Apple M10 Coprozessor
  • GPU PowerVR GT7600
  • Apple Homepage

Der ausführliche Testbericht zum Apple iPad 2018 ist bereits erschienen: Apple 9,7″ iPad 2018 (6. Generation).

Apple A10 im iPad 2018

Apple A10 Fusion: Leistungsfähigkeit

Getestet wurde der Apple A10 Fusion im Apple 9,7“ iPad 2018 (6.Generation). Hier reicht die Performance gut aus, um sich vor dem Qualcomm Snapdragon 820 im Samsung Galaxy Tab S3 und dem HiSilicon Kirin 960s im Huawei MediaPad M5 10,8 Zoll zu positionieren. Alle übertragenen Aufgaben hat das Tablet flüssig und performant umgesetzt. Für zukünftige Aufgaben hat man hier noch ein hohes Maß an Reserven zur Verfügung.

Apple A10 Fusion

Imagination Technologies PowerVR GT7600 gehört zu den derzeit leistungsfähigsten Grafikeinheiten im Tablet-Bereich. Samsung Galaxy Tab S3 und Huawei MediaPad M5 positionieren sich im Vergleich mit deutlichem Abstand hinter der Apple-Lösung. Beim 3DMark Unlimited schafft das Apple iPad 2018 über 36.000 Punkte. Noch schneller arbeiten nur die Apple-iPad-Pro-Modelle.

Apple A10 Fusion

Apple A10 Fusion: Fazit

Der Apple A10 Fusion ist ein leistungsstarkes SoC, Apple A10 Fusiondas genügend Rechen- und Grafik-Leistung bereitstellt, um aktuelle Tablets und Smartphones überaus flott agieren zu lassen. Im Apple iPad 2018 sorgt der Chip für einen guten Kompromiss aus Performance und Stromverbrauch.

Noch mehr Leistung bekommt man derzeit nur von einem Apple A10X oder den Apple-A11-Chips geboten.

Das Apple 9,7″ iPad 2018 jetzt günstig bei Cyberport kaufen: Apple iPad 2018 (Werbung).

Tobias Winkler

Neben zahlreichen Artikeln, die ich seit 2009 für Notebookjournal, PRAD und Notebookcheck verfasst habe, setze ich nun beim Projekt Notebooks & Mobiles meine eigenen Vorstellungen von einer Testplattform um. Ich habe Spaß am Schreiben, an mobiler Technik und allem was dazugehört.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.