Lenovo PCIe-M.2-SSD mit 256 GB im Test

Lenovo PCIe-M.2-SSD. Lenovo verbaut in aktuellen Notebooks auch Massenspeicher, die mit eigenem Markennamen versehen sind. Die PCIe-SSDs überzeugen dabei durchaus mit praxisgerechten Performancewerten.

Notebookhersteller "bestücken immer öfter gleich von Haus aus ihre Geräte mit kompakten M.2-SSDs. Zum einen hat man hier nur wenige Gramm Gewicht und einen geringen Platzbedarf zu bedienen, zum anderen sorgen Solid State Drives im Vergleich zu konventionellen Festplatten für ein spürbar besseres Ansprechverhalten und höhere Transferraten.

Bei aktuellen Lenovo-Notebooks wie dem Lenovo ThinkPad E480 oder Lenovo ThinkPad E580 verbaut der Hersteller darüber hinaus auch Solid State Drives, die unter dem eigenen Markennamen als Lenovo-SSD ausgewiesen werden. Ob diese Modelle den PCIe-Solid State Drives aus Lenovos Zubehörprogramm entsprechen, ist anhand der verfügbaren technischen Daten nicht nachvollziehbar.

Die ausführlichen Tests der ThinkPad-E-Serie-Notebooks sind bereits bei Notebooks & Mobiles erschienen:

Die PCIe-M.2-Laufwerke die bei der E-Serie konfiguriert werden können, sind offensichtlich mit einer Kapazität von 128 GB, 256 GB und 512 GB (alles Brutto-Werte) erhältlich. Alle Laufwerke sind Opal-2.0-fähig. Da die SSDs nach derzeitigem Kenntnisstand nicht als Retail-Versionen vermarktet werden, dürfte man diesen nur in frisch ausgelieferten Notebooks bzw. später auch als Ersatzteilware begegnen. Mögliche Gewährleistungsansprüche sind als OEM-Produkt damit nur im Rahmen des Gesamtpakets möglich.

Lenovo PCIe-M.2-SSD: Bekannte technische Daten
  • Lenovo PCIe-M.2-SSD 256 GB
  • LENSE20256GMSP34MEAT2TA
  • PCIe 4.0 (16 GT/s)
  • Opal-2.0-fähig

verfügbare Kapazitäten

  • 128 GB M.2 2242
  • 256 GB M.2 2280
  • 512 GB M.2 2280
Lenovo PCIe-M.2-SSD: Preissituation

Die Preise für die Lenovo-PCIe-M.2-SSDs sind im Produktkonfigurator des Lenovo-Online-Shops beim jeweiligen Notebook-Modell ermittelbar. Beim Lenovo ThinkPad E580 und beim Lenovo ThinkPad E480 werden als Zweitlaufwerk zur standardmäßigen Festplatte derzeit nahezu identische Preise berechnet:

  • 128 GB – ca. 96 Euro
  • 256 GB – ca. 162 Euro
  • 512 GB – ca. 300 Euro
Lenovo 256 GB PCIe-M.2-SSD (LENSE20256GMSP34MEAT2TA: Leistungsfähigkeit

Auch wenn die Eigenmarke nicht die Performance der schnellsten Premium-PCIe-SSDs erreicht, so können sich die Ergebnisse dennoch mehr als sehen lassen. Festplatten, SATA-SSDs und Einsteiger-PCIe-SSDs können geschlagen werden. Die gemessenen Transferraten der im Lenovo ThinkPad E480 und E580 eigentlich baugleichen Laufwerke unterscheiden sich jedoch etwas. Ob das an einer möglicherweise höheren Serienstreuung oder an Eigenheiten der beiden recht ähnlichen Notebook-Modelle liegt, ist im Nachhinein nicht mehr feststellbar.

Lenovo PCIe-M.2-SSD im Test

Lenovo ThinkPad E480
256 GB – 1.345 MB/s Lesen/ 620 MB/s Schreiben

Lenovo ThinkPad E580
256 GB – 1.437 MB/s Lesen/ 974 MB/s Schreiben

Wie gehabt, dürften sich die Ergebnisse der Modelle mit höherer oder niedriger Kapazität von denen der 256-GB-Variante unterscheiden. Vor allem die Schreibraten könnten hiervon betroffen sein. Die im folgenden dargestellten Messwerte stammen aus dem Lenovo ThinkPad E580.

Lenovo PCIe-M.2-SSD: Fazit

Die Lenovo PCIe-M.2-SSD taucht in aktuellen Lenovo PCIe-M.2-SSD im TestLenovo-Notebooks auf und liefert eine ordentliche Leistungsfähigkeit ab. Festplatten SATA-SSDs und günstige PCIe-SSDs können klar geschlagen werden. Die sequentiellen Transferraten erreichen im Test um die 1.500 MB/s beim Lesen und um die 1.000 MB/s beim Schreiben. Die Zugriffszeiten sind kurz und das Verschieben kleinerer Daten gelingt ebenfalls gut.

Das Lenovo ThinkPad E580 ist zum Beispiel günstig bei Notebooksbilliger erhältlich: Lenovo ThinkPad E580 (Werbung).

Tobias Winkler

Neben zahlreichen Artikeln, die ich seit 2009 für Notebookjournal, PRAD und Notebookcheck verfasst habe, setze ich nun beim Projekt Notebooks & Mobiles meine eigenen Vorstellungen von einer Testplattform um. Ich habe Spaß am Schreiben, an mobiler Technik und allem was dazugehört.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.