KIOXIA TransMemory U301 USB-Stick im Test

KIOXIA TransMemory U301. KIOXIAs weißer USB-Stick ist mit Kapazitäten von bis zu 128 GB erhältlich und gehört von der Produktpositionierung her zu den günstigeren Speichermedien.

KIOXIA "sieht seinen USB-Stick TransMemory U301 als typisches Wechselmedium für den Alltagseinsatz. Die kompakte Bauform und Kapazitäten von bis zu 128 GB sollen den Datenaustausch und den mobilen Einsatz unterstützen. KIOXIA vermarktet hier einen alten Bekannten aus der ehemaligen Toshiba-TransMemory-Produktserie weiter.

KIOXIA: USB-Stick für Alltagsaufgaben.

Erhältlich ist der KIOXIA-TransMemory-U301-Stick in vier verschiedenen Kapazitätsgrößen:

  • 16 GB LU301W016GG4
  • 32 GB LU301W032GG4
  • 64 GB LU301W064GG4
  • 128 GB LU301W128GG4

Die Online-Preise bewegen sich derzeit je nach Modell zwischen etwa 5 Euro und 22 Euro exklusive Versandkosten. Produktseite: KIOXIA.

Gehäuse & Schnittstelle

Das weiße Kunststoffgehäuse des Toshiba TransMemory U301 gefällt mit einer guten Materialstärke und einer angerauten und damit griffigen Oberfläche. Als Schnittstelle kommt hier der altbewährte USB 3.0 (USB 3.1 Gen.1) mit Typ-A-Stecker zum Einsatz. Der USB-Stecker kann mit einem Deckel abgedeckt werden.

Leistungsfähigkeit

Zur Leistungsfähigkeit macht KIOXIA auf der Produktseite des TransMemory U301 keine Angaben. Der Erfahrung nach dürften die Transfergeschwindigkeiten je nach Speicherkapazität zudem recht unterschiedlich ausfallen. Die beim Testgerät ermittelten Leistungsdaten lassen sich daher nicht ohne Weiteres auf die kapazitätsschwächeren Modelle übertragen.

Am Mini-PC Intel NUC10i7FNH Frost Canyon erreicht das Test-Medium per USB 3.1 Gen.2 136 MB/s beim Lesen und 22 MB/s beim Schreiben. Die Lesegeschwindigkeit fällt damit vor dem Hintergrund der Preisklasse durchaus respektabel aus.

Die Schreibrate präsentiert sich dagegen wenig praxisgerecht. Das Befüllen von Daten kann hier zu einer langwierigen Angelegenheit ausarten, die selbst unter guten Umständen etwa 1,5 Stunden beträgt.

KIOXIA Benchmarks

Dauerbetrieb

Nach einiger Zeit Dauerbetrieb muss man hier zudem mit einer Leistungsreduzierung rechnen. Nach 10 Minuten Last sinkt die Schreibrate beim Testgerät auf 8 MB/s bis 16 MB/s und die Leserate auf 105 MB/s. Das Gehäuse erwärmt sich in diesem Szenario auf 48,2 °C.

KIOXIA USB-Stick

KIOXIA TransMemory U301: Fazit

Der USB-Stick KIOXIA TransMemory U301 ist für einfache KIOXIA SpeicherstickAlltagsaufgaben vorgesehen. Schnell mal ein paar Text-Dateien speichern und von A nach B transportieren, stellen die Speicherlösung vor keinerlei Probleme. Auch kleinere Multimedia-Daten kann der Stick gut bewältigen.

Bei großen Datenmengen entwickelt sich die Transferdauer auf den KIOXIA-Stick allerdings zur Geduldsprobe. Zudem reduziert sich die Leistungsfähigkeit im Dauerbetrieb, was zu weiteren Verzögerungen führen kann.

Unter dem Strich erfüllt der KIOXIA-TransMemory-Stick die Erwartungen an ein einfaches Wechselspeichermedium zum fairen Preis. Eine hohe Leistungsfähigkeit oder gar besondere Ausstattungsmerkmale darf man hier aber nicht erwarten.

Tobias Winkler

Neben zahlreichen Artikeln, die ich seit 2009 für Notebookjournal, PRAD und Notebookcheck verfasst habe, setze ich nun beim Projekt Notebooks & Mobiles meine eigenen Vorstellungen von einer Testplattform um. Ich habe Spaß am Schreiben, an mobiler Technik und allem was dazugehört.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.