Dell aktualisiert mobiles Workstation Portfolio 2018

Profis aufgepasst! Dell hat neue Precision-Notebooks angekündigt, die mit modernisierter Leistungsausstattung ein gehöriges Plus an Arbeitsgeschwindigkeit versprechen.

Dell hat bereits seit vielen Jahren ein umfangreiches professionelles Workstation-Portfolio im Angebot. Neben den klassischen Arbeitstieren im 15-Zoll- und 17-Zoll-Format, findet man hier inzwischen auch Convertibles und Slimline-Modelle. Die Precision-Produktfamilie wird für das kommende Modelljahr nun neu geordnet und deckt ein breites Spektrum an Geräteklassen ab:

Dell Precision 3530:

Einsteiger-Workstation im 15-Zoll-Format für preisbewusste Anwender.

Schlüsselkomponenten:

  • CPU: bis zu Intel Core i7-8850H Dell Precision 3530
  • GPU: bis zu Nvidia Quadro P600
  • RAM: bis zu 32 GB RAM (ECC möglich)
  • Display: u.a. FullHD-IPS-Panel (1.920 x 1.080 Bildpunkte), 72 % Color Gamut
  • SSD: bis zu 1 M.2-PCIe-SSD & 1 2,5“-Laufwerk
  • Sonstiges: Thunderbolt, LTE, 92-Wh-Akku und vieles mehr.
Dell Precision 5530:

Slimline-Workstation auf Basis des Dell XPS 15 allerdings mit professionell ausgerichteten Komponenten.

Schlüsselkomponenten:

  • CPU: bis zu Intel Core i9-8950HKDell Precision 5530
  • GPU: bis zu Nvidia Quadro P2000
  • RAM: bis zu 32 GB RAM
  • Display: u.a. UHD-IGZO-Panel (3.840 x 2.160 Bildpunkte), 100 % AdobeRGB
  • SSD: bis zu 1 M.2-PCIe-SSD & 1 2,5“-Laufwerk
  • Sonstiges: Thunderbolt, 97-Wh-Akku und vieles mehr.
Dell Precision 5530 2-in-1:

Slimline-Convertible auf Basis des Dell XPS 15 2-in-1 mit professionell ausgerichteten Komponenten.

Schlüsselkomponenten:

  • CPU: bis zu Intel Core i7-8705G mit Radeon Pro WX Vega M GLDell Precision 5530 2-in-1
  • GPU: s.o.
  • RAM: bis zu 32 GB RAM
  • Display: u.a. UHD-IGZO-Panel (3.840 x 2.160 Bildpunkte), 100 % AdobeRGB
  • SSD: bis zu 2 TB M.2-PCIe-SSD
  • Sonstiges: Thunderbolt, 75-Wh-Akku und vieles mehr.
Dell Precision 7530:

Klassische mobile Workstation im 15-Zoll-Format mit besonderem Fokus auf Leistung und Ausstattung.

Schlüsselkomponenten:

  • CPU: bis zu Intel Core i9-8950HKDell Precision 7530
  • GPU: bis zu AMD Radeon WX 4150 oder Nvidia Quadro P3200
  • RAM: bis zu 128 GB RAM (ECC möglich)
  • Display: u.a. UHD-IGZO-Panel (3.840 x 2.160 Bildpunkte), 100 % AdobeRGB
  • SSD: Bis zu 3M.2-PCIe-SSDs
  • Sonstiges: Thunderbolt, LTE, 97-Wh-Akku und vieles mehr.
Dell Precision 7730:

Klassische mobile Workstation im 17-Zoll-Format mit besonderem Fokus auf Leistung und Ausstattung. Nur für diesen Formfaktor sind die besonders potenten Grafikchips Nvidia Quadro P4200, Nvidia Quadro P5200 und AMD Radeon Pro WX 7100 erhältlich.

Schlüsselkomponenten:

  • CPU: bis zu Intel Core i9-8950HKDell Precision 7730
  • GPU: bis zu AMD Radeon WX 7100 oder Nvidia Quadro P5200
  • RAM: bis zu 128 GB RAM (ECC möglich)
  • Display: u.a. UHD-IGZO-Panel (3.840 x 2.160 Bildpunkte), 100 % AdobeRGB
  • SSD: Bis zu 4 M.2-PCIe-SSDs
  • Sonstiges: Thunderbolt, LTE, 97-Wh-Akku und vieles mehr.

Die Preise der Neulinge müssten in den nächsten Tagen nachgereicht werden. In der Regel sollte man sich bis dahin aber grob an den Preisen der Vorgängermodelle orientieren können. Weitere Informationen zu den Precision-Notebooks findet man auf der Dell-Homepage.

Quelle: Dell Pressemitteilung, Pressematerial

Tobias Winkler

Neben zahlreichen Artikeln, die ich seit 2009 für Notebookjournal, PRAD und Notebookcheck verfasst habe, setze ich nun beim Projekt Notebooks & Mobiles meine eigenen Vorstellungen von einer Testplattform um. Ich habe Spaß am Schreiben, an mobiler Technik und allem was dazugehört.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.