Razer Blade Pro 17: Gaming und Arbeit

Razer veröffentlicht Gaming- und Arbeits-Laptop. Das neue Razer-Blade-Pro-17-Notebook ist seit dem 21.05.2020 verfügbar. Razer sieht den 17-Zöller als perfekten Laptop für anspruchsvolle Nutzer, Pro-Gamer und Kreative.

Bild Razer: Gaming und ArbeitDer Laptop" ist in zwei Display-Varianten erhältlich: Mit 4K-120-Hz-Touch-Display (100 % AdobeRGB) für Kreative, die eine hochauflösende Workstation benötigen und in einer Full-HD-300-Hz-Display-Variante (100 % sRGB) für Gamer. Die Anzeigefläche beträgt 17,3 Zoll und ist sowohl mit FHD- als auch mit UHD-Auflösung mit einem 6 mm dünnen Rahmen ausgestattet.

Durch das Full-HD-300-Hz-Display, leistungsstarke Nvidia-Super-Grafikchips und schnellem 8-Kern-Intel-Core-i7-Prozessor soll es für eine spektakuläre Performance bei den Lieblingsspielen sorgen. Genügend Rechenleistung dürfte dabei der Intel Core i7-10875H der 10. Generation bereitstellen. Mit seinem 8-Kern-Prozessor, der bis zu 16 Threads gleichzeitig abarbeiten und einen Maximaltakt von 5,1 GHz erreichen kann, gehört er zu den aktuell schnellsten Laptop-Prozessoren.

Das Aluminium-Gehäuse und die mit vielfältigen Beleuchtungseffekten ausgestattete Tastatur, unterstützt das elegante und moderne Design des Laptops. Die neben der Tastatur angebrachten Lautsprecher führen sich nahtlos in das moderne Design ein. Ebenfalls enthalten ist eine IR-HD-Webcam (720p) mit Windows-Hello-Gesichtserkennung.

Razer glaubt fest an die Kombination aus Power, Performance, mutigem Design und robuster Verarbeitung, um immer und überall für die Arbeit und oder das Spielen gerüstet zu sein.

Der Razer Blade Pro 17 ist dank zusätzlichem freien M.2-Steckplatz und 2 austauschbaren SO-DIMM-Modulen individuell aufrüstbar.

 

Schnittstellen

Für die Verbindung externer Geräte stehen vielfältige Standards zur Verfügung:

  • USB 3.2 (2.Generation, 10 Gbit/s)
  • 2,5 GB-Ethernet
  • UHS-III-SD-Kartenleser
  • WLAN 6 (802.11ax)
  • Windows Hello per Infrarot-Webcam
  • Thunderbolt 3
  • HDMI 2.0

Durch die ganzen Features, die der Razer Blade Pro 17 verspricht, bringt er ganze 2,5 kg auf die Waage. Für angemessene Akkulaufzeiten soll der integrierte Lithium-Polymer-Akku (70,5 Wh) sorgen. Für den Desktop-Betrieb steht ein 230-Watt-Netzteil zur Verfügung.

Der Razer Blade Pro 17 ist ab ca. 2.200 Euro erhältlich.

Quelle: Razer Produktseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.